Dienstag, 2. Mai 2017

2D Filzen

Nachdem ich nun schon einige Tiere gefilzt habe, wollte ich es mal mit 2D - Filzen probieren.








Im Grunde ist das "Malen mit Filz" und man macht es am besten auf Vorfilz.
Diesen hatte ich aber nicht, also habe ich mir selbst eine Unterlage vorbereitet.







So konnte ich auch die Farben nach meinen Wünschen einfließen lassen und dass Plüschauge hat fleissig mit nass gewalkt.








Nach dem Trocknen konnte ich die Konturen aufnadeln und dann Schritt für Schritt meinen Babyotter Gestalt annehmen lassen. 







Malen mit Wolle erzeugt eine besondere Haptik .



Es ist einfacher als gedacht, denn Wolle verzeiht unglaublich viel bzw ist immer wieder veränderbar. 




Dazu kommt, dass bestimmte Wolle schon selbst so schön gefärbt ist, dass man kaum noch schattieren muss.



Die Gräser könnte ich mit Gotland Schaflocken "malen"





Gerahmt mit einem Passepartout wirkt das ganze Bild wirklich schön.



Damit husche ich heute noch zum Creadienstag

Kommentare:

  1. Das ist wirklich unglaublich schön! Ich habe auch schon viele Filzbilder bewundert und mir vorgenommen, das auch einmal zu versuchen.


    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wundervoll! Ich bin ein großer Fan deiner Filzwerke.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich staune, was man mit Filz alles machen kann. Ein richtiges Kunstwerk! Vielen Dank fürs Zeigen.
    Viele Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft schön. Da möchte man glatt das Bild streicheln und erwartet ein sich bewegendes Tier, so echt wirkt es.
    Lg Antje

    AntwortenLöschen
  5. Na wer 3D kann kann auch 2D ;-)

    Ich geh mal mein Füchslein streicheln! Bin noch immer soooo verliebt. Hach!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort, konstruktive Kritik oder einfach nur ein herzliches Hallo.
Ich moderiere meine Kommentare, also wundert Euch bitte nicht, wenn Ihr sie anfangs nicht seht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...